Bodenmaterialien

Synthetische Materialien

Fallschutzplatten

Fugenloser synthetischer Fallschutzbelag

Der auszureichende Fallschutz ist bei jeder Jahreshauptuntersuchung nachzuweisen. Dieser Punkt wird oftmals übergangen, da die Prüfung durch einen HIC Test erfolgen muss und die meisten Prüfer keine Prüfgeräte besitzen . Wir empfehlen für die Sicherheit der Benutzer beim Einsatz von synthetische Fallschutzmaterialien bei jeder Jahreshauptuntersuchung einen HIC Test zu machen. Zudem empfehlen wir, bei jeder Erstabnahme ebenfalls einen Test zu machen, da die Hersteller meist nur die Fallschutzmaßnahme VOR Einbau garantieren.

Natürliche Materialien

Oberboden

Rasen

Sand

Kies

Holzhackschnitzel

Rindenmulch

In der Normen DIN 1176 / 1177 und 16630 sind natürliche Untergründe mit verschiedenen Schichtdicken für die jeweiligen Fallhöhen angegeben. Diese Fallschutzmaterialien können ohne weitere Prüfung übernommen werden. Jedoch besteht die Gefahr, dass diese Materialien nicht mehr ausreichend sind aufgrund von Verdichtung, Verrottung, Eintragung von Fremmaterialien oder durch den „Wegtretteffekt“. Um eine sichere Aussage treffen zu können, ob Ihr Fallschutz ausreichend ist, empfehlen wir eine HIC-Prüfung bei jeder Jahreshauptuntersuchung.

Menü